Klima und Schutz nach Maß.

Wintergartenbeschattung sorgt rund ums Jahr für prima Klima

Der Wunsch nach Mehr

Der Wunsch nach einem Wintergarten kann viele Gründe haben. Mehr Raum, mehr Licht, mehr Natur oder mehr Lebensqualität gehören dabei zu den häufigsten Bedürfnissen, die sich ganz wunderbar damit stillen lassen. Der zusätzliche Raum verbindet Wohnatmosphäre mit Naturerlebnis und schafft in den eigenen vier Wänden eine regelrechte Oase für Outdoor-Fans. Selbst verregnete Tage können so gewissermaßen „im Freien“ genossen werden, was Körper und Geist gleichermaßen zugute kommt. Lichtdurchflutete Räume beeinflussen nämlich genau die Faktoren positiv, die zu Hause Wohlfühlatmosphäre aufkommen lassen: Helligkeit, Transparenz und angenehme Temperaturen. Ob morgens bei einem sonnigen Frühstück oder abends bei einem stimmungsvollen Sonnenuntergang: Mit einem Wintergarten können Sie den freien Blick in die Natur und die Faszination „Licht“ rund ums Jahr genießen. 

Herausforderung: Wintergartenbeschattung

Ein Wintergarten birgt aber auch gewisse Herausforderungen – gerade in puncto Licht- und Temperaturregelung. Um ein konstant angenehmes Klima im Wintergarten zu gewährleisten, gilt es, die optimale Wintergartenbeschattung zu finden. Nur so kann man seinen Wintergarten an heißen Tagen ebenso genießen wie an lauen Winterabenden – ohne dabei horrende Summen für die Nutzung einer Heizung oder Klimaanlage auszugeben. Rollläden beispielsweise regulieren das Raumklima in Wintergärten besonders effektiv, denn sie passen sich den jeweiligen Anforderungen von Sommer und Winter ideal an. Eine zuverlässige Wintergartenbeschattung ist vor allen an sonnigen Tagen unablässig, denn dann heizen sich Wintergärten aufgrund des Glasdachs und der großzügigen seitlichen Glasflächen wesentlich stärker als „normale“ Wohnräume auf. Das führt zum sogenannten Glashauseffekt, der mit einem unangenehmen Hitzestau einhergeht. Eine effektive Wintergartenbeschattung sollte die auftretenden Sonnenstrahlen daher abwehren, bevor diese überhaupt in den Wintergarten eindringen können und dadurch Wärme entsteht.

Im Sommer wie im Winter ein perfektes Klima im Wintergarten

Im Winter kämpfen Wintergartenbesitzer hingegen genau mit dem gegenteiligen Problem: Dann möchten sie nämlich den kalten Außentemperaturen strotzen und es im „gläsernen Wohnzimmer“ kuschelig warm haben. Ohne passende Wintergartenbeschattung sollten sie sich jedoch auf hohe Stromrechnungen gefasst machen, denn Wintergärten haben in der Regel einen extrem hohen Energieverbrauch. Genau deswegen erweisen sich passende Rollläden im Sommer wie im Winter als treue und funktionale Begleiter – in der Winterzeit können sie nämlich maßgeblich zu Energie- und damit Kosteneinsparungen beitragen. Großflächige Aluminium-Rolläden beispielsweise isolieren einen Wintergarten optimal von außen und sorgen gleichzeitig dafür, dass die warme Luft im Inneren verbleibt. So kühlt der Wintergarten nicht zu stark aus und es wird insgesamt weniger Wärme benötigt, um die Raumtemperatur aufrecht zu erhalten. Dadurch sinkt der Energiebedarf, während Klima und Wohnkomfort auf einem dauerhaft angenehmen Level bleiben.

Wintergartenbeschattung nach Maß

Dabei ist vollkommen egal, wie groß, klein, schmal oder hoch Ihr Wintergarten ist - es gibt garantiert auch für Ihren Bedarf die passende Wintergartenbeschattung. Diese kann übrigens ganz individuell auf die Fassade eines Hauses abgestimmt werden. So kann mittlerweile aus einer Vielzahl an Formen, Farben und Techniken ausgewählt werden, die Design und Funktionalität formvollendet verbinden. Dank robuster und qualitativ hochwertiger Bauweise hält eine Wintergartenbeschattung selbst extremen Witterungsbedingungen stand - ohne den "luftigen" Eindruck eines Wintergartens zu zerstören. Denn innovative Lichtschienen lassen selbst in geschlossenem Zustand ausreichend Tageslichteinfall zu.