Modern, sicher und energiesparend - aktuelle Trends beim Sonnenschutz

Rollladen und Sonnenschutz leisten immer mehr und entwickeln sich zu richtigen Multitalenten. Nicht nur bei der Automation und Sicherheit, sondern auch in Sachen Energiesparen werden die Systeme immer fortschrittlicher. Rollladen zum Beispiel schützen nicht nur vor dem Entweichen kostbarer Wärmeenergie, sie sind zudem ein ausgezeichneter Einbruchsschutz. Auch in Sachen Komfort entwickelt sich Sonnenschutz dank intelligenter Steuerungssysteme laufend weiter.

Immer wichtiger: Energiesparen mit Rollladen

Die energetische Sanierung im deutschen Wohnbau schreitet stetig voran. Immer mehr Wohnobjekte verfügen über moderne Heizungen und eine effektive Fassadendämmung. Fenster sind in diesem Gesamtkonzept oft noch eine Schwachstelle, die jetzt zunehmend geschlossen wird. Immer mehr Eigenheim- und Wohnungsbesitzer entschließen sich dazu, in moderne Rollladen zu investieren. Ein Einsatz, der sich lohnt: Schließlich gewährleisten die Systeme nicht nur den wichtigen Sonnenschutz, sie helfen auch sehr wirkungsvoll beim Energiesparen. In den kalten Wintermonaten sorgt die isolierende Luftschicht zwischen Rollladenpanzer und Fensterscheibe dafür, dass die Wärme nicht aus den Räumen entweicht.

Im Sommer verhindert der Sonnenschutz das Aufheizen der damit ausgestatteten Räume. Das spart ebenfalls wertvolle Energie ein, wenn das Objekt über eine Klimaanlage verfügt. Diese muss bei intelligenter Beschattung selbst an extremen Hitzetagen weniger Leistung liefern.

Gut geschützt mit Rollladen

Die Zahl der Einbrüche blieb auch im vergangenen Jahr auf einem hohen Niveau. Damit geht ein steigendes Interesse der Bundesbürger an Einbruchsschutz einher. Rollladen rücken immer öfter in den Fokus, wenn es um die effektive Einbruchhemmung geht. Robuste Ausführungen sind eine wirkungsvolle Barriere, um Kriminellen das Eindringen zu erschweren. Die Erfahrungen von Polizeiexperten zeigen: Je länger es dauert, in ein Gebäude einzudringen, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass der Einbruchsversuch erst gar nicht startet, oder aber scheitert. Daher achten immer mehr Rollladenkäufer beim Erwerb auf Rollpanzer mit robustem Material und auf Schiebesicherungen, die das Hochschieben verhindern. Von außen nicht zugängliche Rollladenkästen liegen aus diesem Grund ebenfalls im Trend.

Automation und Lichtschienen sind gefragt

Auch Automation wird immer stärker zum Thema, wenn es um den Sonnenschutz geht. Zeitschaltuhren und Sensoren bieten Vorteile und Komfort, wenn die Bewohner nicht zu Hause sind. Ebenfalls auf dem Vormarsch sind Lichtschienen, die auch bei heruntergelassenen Rollladen Tageslicht in den Raum lassen. In der Nacht sorgen die intelligenten Systeme von Schanz dafür, dass trotz Verdunkelung angenehme Frischluft in den Raum gelangt. Die perforierten Schienen, die jeweils eine geschlossene Lamelle ersetzen, lassen zwar Frischluft herein, lassen aber Einbrecher und andere ungebetene Gäste wie etwa Insekten draußen. Zudem bieten sie in Sachen Privatsphäre Vorteile: Die Fenster sind gut geschützt vor den neugierigen Blicken der Nachbarn oder Passanten, ohne dass man deswegen im völlig abgedunkelten Raum sitzen muss.