So wird der Wintergarten zur Wohlfühloase

Ein Wintergarten erlaubt es, die Natur das ganze Jahr über hautnah zu erleben. Der erweiterte Wohnbereich ist ein besonderer Ort, der den Blick nach außen öffnet und wohltuendes Tageslicht spendet. Damit diese Wohlfühloase ihrem Namen auch im Sommer gerecht wird, sind allerdings kluge Beschattungslösungen notwendig, die ein angenehmes Raumklima schaffen.

Damit es nicht unangenehm heiß wird

Gewinnt die Sonne ab dem Frühjahr an Kraft, kann es im Wintergarten oft unangenehm heiß werden. Ist dieser nach Süden ausgerichtet, klettern die Temperaturen an einem schönen Tag schnell einmal auf bis zu 80 Grad Celsius. Dagegen hilft nur ein außen angebrachter Sonnenschutz, der die Hitze effektiv abblockt. Die Sonnenstrahlen werden reflektiert und erreichen das Innere des Wintergartens erst gar nicht. Innenliegende Jalousien und Plissees können diesen Schutz noch verstärken. Sie sind nicht nur dekorativ, sondern sorgen auch für einen guten Blendschutz.

Intelligenter Sonnenschutz kann mehr

Sonnenschutz ist heute technologisch weit fortgeschritten und daher besonders komfortabel. Motor und Steuerung ersetzen die manuelle Bedienung, was gerade bei Dachlösungen vorteilhaft ist. Intelligente Systeme denken sogar mit und reagieren mittels Sensoren in Eigenregie auf Wetterumschwünge. Das Ein- und Ausfahren der Sonnenschutzlösungen ist dank Smartphone- oder Tablet-Anbindung sogar von unterwegs möglich.

Mit Rollladen optimal geschützt

Rollladen für den Wintergarten gibt es heute in vielfältigen Design- sowie Farbvarianten und für jeden Wintergartentyp. Schanz ist Vorreiter beim Beschatten von asymmetrischen Glasdächern und Glasflächen. Der Premium-Hersteller gilt als Marktführer bei hochwertigen Wintergartenbeschattungen in nahezu jeder Form. Die symmetrischen oder asymmetrischen Rollladen lassen sich vertikal bis horizontal einsetzen. Auch bei den Fensterformen ist alles möglich – von schräg und spitz bis hin zu runden und halbrunden Flächen. Der Sonnenschutz passt sich jeder Dachform und Dachneigung an. Gerade Fenster lassen sich mit den

Aluminium-Rollladen von Schanz ebenfalls beschatten. Der Rollladenkasten ist besonders kompakt und kann auch nachträglich ohne große bauliche Veränderungen eingebaut werden. Die Möglichkeit, den Rollladen farblich auf die Hausfassade abzustimmen, erzeugt eine harmonische, gelungene Optik. Vor allem ist Sonnenschutz garantiert: Der Wintergarten-Rollladen Wiga Star kann mehr als 90 Prozent der Sonnenstrahlen reflektieren und verhindert so effektiv den gefürchteten Backofeneffekt im Inneren des Raums.

Wie unter einem schattigen Laubbaum

Noch flexibler wird der Sonnenschutz im Wintergarten mit den von Schanz entwickelten Select-Lichtschienen. Ihre siebartige Struktur lässt angenehm reguliertes Sonnenlicht in den Raum fluten, das an den Schatten eines Laubbaums erinnert. Die Intensität dieses Effekts lässt sich individuell bestimmen. Je mehr Lichtschienen in den Rollladenbehang integriert sind, desto „lichter“ wird der Schatten. Die perforierten Lamellen erzeugen aber nicht nur ein angenehmes Streulicht, sie halten zudem zuverlässig Insekten fern. Sie sind daher auch im Schlafzimmer eine bewährte Lösung, da sie Frischluft in den Raum lassen, aber dennoch Mücken und anderem Getier den Zugang verwehren. Die Oberfläche der Schanz-Rollladen ist nach Wunsch farbbeschichtet oder eloxiert.