Viel Spaß auf der Terrasse mit Glasdach und Sonnenschutz!

Eine Terrasse ist ein wunderbarer Ort zum Entspannen. Doch wenn der Wettergott nicht mitspielt, können das gemütliche Zusammensitzen mit Freunden oder die geplante Grillparty schnell zu einer stressigen Angelegenheit werden. Geschirr, Sitzpolster und alles, was nicht nass werden sollte, muss rasch vor dem Regen in Sicherheit gebracht werden. Und selbst wenn der Regenguss nach ein paar Minuten schon wieder vorbei ist, bleibt die gute Laune erst mal im Keller. Wer seine Terrasse mit einem Glasdach versieht, ist vor solchem Unbill gut geschützt und kann seine Frischluftoase auch bei einem sanften Sommerregen genießen. Die Dächer verlängern zudem die Nutzungsdauer der Terrasse um rund zwei Monate. In der Übergangszeit ist es bei Sonnenschein unter dem schützenden Glasdach dank der vermehrten Infraroteinstrahlung schön warm.

Ohne Hitzestau den Sommer genießen

Glasdächer über Terrassen werden daher mit gutem Grund immer beliebter, zumal sich diese Systeme relativ leicht anbringen lassen. Sie bieten in den heißen Sommermonaten aber auch Nachteile, wenn sich die Hitze staut und zu einer richtigen Backofenatmosphäre verdichtet. Den besten Schutz gegen Überhitzung bieten Markisen oder Rollläden, die bei Sonnenschein einfach ausgefahren werden können.

Idealerweise sollte diese Beschattung oberhalb des Glasdachs liegen. So kann der Rollladen die Sonne reflektieren, bevor sie auf dem Glas auftrifft. Das führt dazu, dass es erst gar nicht zu einem Hitzestau auf der Terrasse kommt. Der Sonnenschutz sorgt selbst in der Mittagshitze für angenehmen Schatten und verringert zudem das Aufheizen der anschließenden Wohnräume.

Die Gestaltungsmöglichkeiten des Glasdachs werden durch den Sonnenschutz nicht beschränkt. Die Außenrollladen von Schanz lassen sich je nach Dachneigung und Form für jedes Glasdach individuell fertigen. Auch bei den Farben bleiben keine Wünsche offen.

Von einer robusten Beschattung profitiert zudem die Lebensdauer des Glasdachs, das auf diese Weise nicht nur vor übermäßiger Sonneneinstrahlung, sondern auch vor Hagel und Sturm geschützt wird. Das Dach wird überdies durch Jalousien und Rollladen, die sich leicht reinigen lassen, vor einer raschen Verschmutzung bewahrt.

Alu-Rollladen bieten viele Vorteile

Bei der Wahl der Materialien bietet Aluminium unbestreitbar Vorteile. Alu-Rollladen verhindern nicht nur einen Wärmestau, sie schützen auch am besten vor der schädlichen UV-Strahlung und vor Blendungen. So kann man auf der Terrasse etwa auch im Sommer störungsfrei am Laptop sitzen oder mit dem Ebook-Reader lesen. Spezielle Lichtschienen, die Schanz anbietet, machen den Aufenthalt im Freien noch angenehmer. Ihre Lochung lässt etwas Licht durch, was ein natürliches Spiel von Licht und Schatten ergibt - so als würde man unter der Krone eines Laubbaums im Schatten sitzen.

Die breite Auswahl an Schanz-Sonnenschutzlösungen sorgt dafür, dass es auch bei bei tiefstehender Morgen- und Abendsonne auf der Terrasse angenehm ist. Senkrechtmarkisen, die sich am vorderen Dachrand anbringen lassen, schützen vor Blendung und sind ein perfekter Sichtschutz vor den neugierigen Blicken der Nachbarn.